Einen perfekten Schnurrbart wachsen lassen

Das Projekt lautet Schnurrbart wachsen lassen!

Nachdem die Entscheidung gefallen ist sich einen Schnurrbart wachsen lassen zu wollen, stellt sich die Frage, wie man es hinbekommt dass er auch perfekt aussieht.

Schnurrbart wachsen lassen

Der einst von Typen wie Tom Selleck und Burt Reynolds populär gemachte „Moustache“ ist wieder in Mode! Es gibt verschiedene Möglichkeiten ihn wachsen zu lassen und dann auch zu stylen. Zum Beispiel kann man den Oberlippen Bart komplett wachsen lassen, und ihn dann von der Mitte nach außen kemmen. Eine weitere Möglichkeit wäre ihn über der Oberlippe zu stutzen und nur im äußeren Bereich wachsen zu lassen…

Aber beginnen wir mal ganz von vorn:

 

Schnurrbart wachsen lassen – der Start!

Wie bei allen anderen Bart-Typen auch, heißt es erstmal wachsen lassen! Man kann jetzt natürlich einfach nur den Oberlippen Bart wachsen lassen, aber es sollte bedacht werden, dass diese Prozedur ein paar Wochen dauern wird. Sofern vorhanden, könntest du das restliche Gesichtshaar einfach erstmal mitwachsen lassen, um von der Übergangsphase etwas abzulenken. Besonders wenn die ersten Haare beginnen über die Oberlippe zu wachsen, könnte es zunächst etwas komisch aussehen. Den restlichen Bart könntest du regelmäßig auf drei- bis zehn-Tagebart Stil trimmen. Alles was sich überhalb der Oberlippe abspielt sollte komplett in Ruhe gelassen werden. So lässt sich später die natürliche Form des Schnurrbartes erkennen und kann dann ggf. noch angepasst werden. Wenn du wissen möchtest, wie lange es dauert bis dein Kinnbart seine Wunschlänge erreicht hat, kannst du das mit unserem  Bartwuchs Rechner  ausrechen.

Der Weg zum Moustache, diese Pflegeprodukte benötige ich:

Neben etwas Geduld werden früher oder später auch ein paar Pflegeutensilien benötigt. In jedem Fall wirst du einen Bartkamm, eine Bartbürste, eine Bartschere und womöglich auch einen Barttrimmer und etwas Bart Pomade benötigen. Solltest du bislang keins dieser Produkte in deinem Badezimmerschränkchen haben, empfiehlt es sich ein spezielles Pflege-Set zu beschaffen.

 

Die Wahl des passenden Styles:

Wie wir zu Beginn schon erwähnt hatten, gibt es viele verschiedene Stile den „Moustache“ zu tragen. Spätestens wenn dein Oberlippenbart beginnt immer weiter über die Lippe zu wachsen, solltest du dir schonmal überlegen, ob du ihn später von der Mitte nach außen gekämmt tragen möchtest, oder ob er über der Oberlippe gestutzt werden sollte. Bei der ersten Variante würde er natürlich deutlich mächtiger wirken. Ist allerdings auch eher ein kleiner Störfaktor zum Beispiel bei der Nahrungsaufnahme. Dies sollte einen echten Schnurrbart Träger jedoch nicht bei seiner Entscheidung beeinflussen. Ob die Enden später nach oben, unten, gezwirbelt oder einfach nach Außen weggekämmt werden sollen, muss in diesem Moment noch nicht entschieden werden.

Schnurrbart wachsen lassen – Variante 1:

Du hast dich also für die mächtig wirkende Variante entschieden… Gratuliere! Sobald dein Oberlippenbart eine ordentliche Länge erreicht hat, wirst du die Bartbürste und etwas Bart Pomade benötigen. Nimm etwas Bart Pomade mit dem Fingernagel deines Daumens auf, verreibe sie zwischen den Handflächen und reib sie in deinen Bart! Danach greifst du zu Bartbürste und beginnst den Oberlippenbart von der Mitte nach außen zu kämmen. Diesen Vorgang wiederholst du nun täglich. Auch während der Wachstumsphase.

Schnurrbart wachsen lassen – Variante 2:

Bei dieser Variante wird der Schnurrbart direkt über der Oberlippe gestutzt. Hierfür wird eine Bartschere benötigt. Der Bart wird ganz einfach in einer Linie regelmäßig über der Oberlippe abgeschnitten. Wir persönlich würden hierfür sogar einen Barttrimmer bevorzugen. Bei dieser Variante kann der Schnurrbart einfach in seinem natürlichen Look wirken. Nur wenn man sich entscheidet, ihn außen etwas länger wachsen zu lassen, würde man Bartwichse zum z.B. zwirbeln benötigen.

 

Schnurrbart Stutzen und Stylen – Der finale Feinschliff !

Dein Oberlippenbart ist nun voll Ausgewachsen… Nun hat er es auch verdient zu voller Geltung zu kommen! Solltest du dich zu einem 3-Tagebart während der Übergangsphase entschieden haben, dann ist es nun Zeit sich von ihm zu trennen. Auch die richtige Rasur der Konturen ist entscheidend für einen sauberen Look. An dieser Stelle empfehlen wir wie immer das Rasiermesser! Der Umgang damit bedarf zwar etwas Übung, ist jedoch kein Hexenwerk! In diesem Artikel erklären wir genau, wie man mit dem Rasiermesser umzugehen hat.

Der ausgewachsene Schnurrbart muss natürlich auch regelmäßig gestutzt werden. Die äußeren Enden lassen sich am besten mit einer Bartschere schneiden.

Neben dem Rasieren der Konturen ist auch das richtige Styling des Schnurrbartes besonders wichtig. Ohne die Unterstützung von Bart Pomade oder Bartwichse, sieht das ganze schnell mal aus wie ein besoffener Seehund… Hier gibt es verschiedene Sorten, die sich für verschiedene Aufgaben eignen. Bei der Wahl nach dem geeigneten Produkt könnte dir dieser Beitrag evtl. behilflich sein. Du hast vor deinen Schnurrbart etwas länger wachsen zu lassen, um ihn anschließend zu zwirbeln? Wir haben eine ausführliche Anleitung dazu auf dieser Seite. Den Beitrag findest du hier.

Es liegt in der Natur eines jeden Bartes, dass hier und da ein paar Haare abstehen, oder einfach schneller wachsen als andere Haare. Hier gilt es mit der Bartschere für Ordnung zu sorgen. Trimme diese wilden Nervensägen regelmäßig um ein sauberes Gesamtbild zu waren!

Je nach dem wie lang dein Schnurrbart ist, empfiehlt es sich ihn ab und zu mit einem guten Bartshampoo zu waschen. Besonders beim Oberlippenbart ist es wichtig, dass man ihn regelmäßig reinigt. Allein durch die tägliche Nahrungsaufnahme droht er sonst zur Bakterienschleuder zu verkommen! Außerdem macht ein Bartshampoo die Barthaare weich und geschmeidig. So lassen sie sich auch deutlich besser stylen.

 

Hier noch ein paar Tipps für deine tägliche Bartpflege:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.