3 Tage Bart wachsen lassen

Den perfekten 3 Tage Bart wachsen lassen | Schritt für Schritt

3 Tage Bart wachsen lassen

Ein Anlass sich einen kernigen 3 Tage Bart wachsen zu lassen, wäre z.B. die Tatsache, dass die Damenwelt ihn als äußerst „sexy“ empfindet. Umfragen zufolge bevorzugen Frauen ein stoppeliges Männergesicht gegenüber dem glattrasierten Gesicht des Mannes. Der 3 Tage Bart ist ihnen unter all den Bartstilen der Liebste.

3 Tage Bart wachsen lassen und männlicher aussehen

Auch wir Männer haben in den meisten Fällen nix gegen ein maskulines Erscheinungsbild. Neben der Frisur des Haupthaares, hat man mit einem Bart die Möglichkeit, das eigene Gesicht zu verschönern. Der 3 Tage Bart verkörpert Männlichkeit. Besonders jungen Männern, deren Gesichtszüge noch nicht so markant sind, bietet dieser Bart die Gelegenheit, etwas kerniger auszusehen! Das wird auch von der Damenwelt so wahrgenommen.

Bei welcher Länge spricht man von einem 3 Tage Bart?

3 Tage Bart wachsen lassen 0,3mm

Eine allgemein optimale Länge für den 3 Tage Bart gibt es nicht. Die ideale Länge für den perfekte 3 Tage Bart bestimmt das Gesicht des Trägers. Wie jeder andere Bartstil muss auch dieser zum Typ passen. Hier spielen zum Beispiel die Dichte des Bartes und auch die Farbe des Barthaars eine Rolle.

Von einem 3 Tage Bart spricht man bereits beim entstehen erster Stoppeln. Nach zwei Tagen ohne Rasur sind sie ca. 0,3mm – 0,5mm lang und bewirken je nach Farbe eine leichten Schatten im Gesicht.

3 Tage Bart wachsen lassen 3,5mm

Der klassische 3 Tage Bart hat eine Länge von über 1mm und weniger als 2mm. Im Schnitt also 1,5mm. Diese Länge ist nach ca. 4 – 5 Tagen erreicht.

Bis zu einer Länge con 3,5mm darf ein Bart durchaus noch als 3 Tage Bart bezeichnet werden. Alles was darüber hinaus geht, würde man ehr als Kurzhaar Bart oder auch 10 Tage Bart bezeichnen.

Mit diesen Tipps lässt du dir den perfekten 3 Tage Bart wachsen:

Leider reicht es nicht aus, einfach drei Tage lang auf’s Rasieren zu verzichten, um dann mit einem perfektem 3 Tage Bart aufzuwachen. Folge stattdessen dieser kleinen Anleitung für einen schönen und gepflegten 3 Tage Bart.

Schritt 1: Wir beginnen mit einer Rasur

Sofern du nicht sowieso täglich glatt rasiert bist, sollte das 3 Tage Bart – Projekt mit einer Rasur beginnen. Bei etwas empfindlicher Gesichtshaut vorzugsweise eine Trockenrasur mit dem Elektrorasierer oder einem Barttrimmer ohne Aufsatz. Da deiner Gesichtshaut beim wachsen lassen des Bartes eh ungewohnte Herausforderungen bevorstehen, sollte sie nicht schon zu Beginn unnötig gereizt werden. Eine Trockenrasur ist da deutlich Hautschonender.

Schritt 2: Bart wachsen lassen

Klingt ganz einfach, hat aber seine Tücken. Wir möchten den Bart nämlich nicht nur drei Tage lang wachsen lassen, sondern mind. eine ganze Woche. Da unsere Barthaare in verschiedenen Bereichen des Gesichts unterschiedlich schnell wachsen, werden wir eine Woche bis 10 Tage alles richtig wachsen lassen, bevor wir den Trimmer ansetzen. Diese Wachstumsphase stellt für unsere Gesichtshaut eine starke Veränderung dar. Aus diesem Grund führt das häufig zu starkem Juckreiz und der Entstehung von Pickeln. Um dem vorzubeugen, sollte das Gesicht jeden zweiten Morgen mit Bartseife oder Bartshampoo gewaschen werden. Außerdem ist es wichtig, das Gesicht täglich einmal mit Bartöl einzureiben. Bartöl wirkt nicht nur äußerst pflegend auf die gereizte Gesichtshaut, sondern kräftigt gleichzeitig das heranwachsende Barthaar und beugt Schuppenbildung vor.

Schritt 3: Bart trimmen

3 Tage Bart trimmen

Die Erlösung… Nach all den Tagen des kompromisslosen wachsen lassens und dem täglich wiederkehrenden Bild einer wilden Übergangsphase, folgen nun endlich die finalen Handgriffe. Zum Trimmen verwendest du einen Barttrimmer mit einem 3mm Aufsatz. Damit stutzt du nun die gesamte Gesichtsbehaarung auf 3mm runter. Nun zeigt sich sehr deutlich, wie genau du es mit der Gesichtspflege während der Wachstumsphase genommen hast. Wurden regelmäßig Bartseife und Bartöl verwendet, oder kommen trockene Haut und Pickel zum Vorschein?

Nachdem du deinen Bart komplett auf 3mm gestutzt hast, kannst du dir schonmal einen ersten Eindruck von deinem 3 Tage Bart machen. Sollte es Stellen im Gesicht geben, an denen der Bart weniger stark oder garnicht wächst, kannst du mit weiteren Rasurtechniken darauf reagieren.

Schritt 4: Der Feinschliff | Bartlänge & Konturen

Ein 3 Tage Bart mit einem Barthaar von 3mm ist vergleichsweise recht lang. Sollte dein Bart etwas zu mächtig wirken, hast du nun die Möglichkeit, ihn auf bspw. 1,5mm zu kürzen. Da es keinen so kurzen Aufsatz für Barttrimmer gibt, benötigst einen Trimmer mit einem in der Länge verstellbaren Scherkopf. Wir empfehlen den …

Sofern du etwas unregelmäßig starken Bartwuchs hast, solltest du nun alle dichteren Stellen auf 1,5mm kürzen. Die weniger dichten Stellen in deinem Bart belässt du bei 3mm Länge. Somit schaffst du einen optischen Ausgleich und dein Bart wirkt ins gesamt deutlich gleichmäßiger.

Tage Bart wachsen lassen

Sobald du die perfekte Länge für deinen 3 Tage Bart gefunden hast, geht es ans Rasieren der Konturen. Je sauberer deine Konturen am Ende aussehen, desto besser wirkt der Kotrast zwischen rasierter und bärtiger Gesichtshaut. Ein idealer Weg den 3 Tage Bart hervorzuheben und ihn dabei auch noch gepflegter aussehen zu lassen!

Wie du deinem 3 Tage Bart messerscharfe Konturen rasierst, erfährst du in unserem Artikel Bart Konturen rasieren! In dem Beitrag bekommst du auch viele weitere Tipps zur pflege deines 3 Tage Bartes…

Ähnliche Beiträge