Bartseife & Bartshampoo

Bartseife & Bartshampoo | Die besten Produkte im Test

Gott sei Dank gibt es heutzutage eine Vielfalt an Bartseife und Bartshampoo Produkten. Das gewährleistet nicht nur, dass jeder Bart von so ziemlich jeder Art der Verschmutzung problemlos gereinigt werden kann, sondern man hat darüberhinaus auch noch die Wahl zwischen verschiedenen Duft-Aromen.

Natürlich geht mit dieser Produktvielfalt auch die Qual der Wahl einher.

Aus diesem Grund möchte ich in diesem Artikel etwas Klarheit darüber schaffen, wann z.B. ein Bartshampoo und wann eine Bartseife angewendet werden sollte. Außerdem werde ich verschiedene Produkte, die ich selbst getestet habe, in ihren Eigenschaften genau beschreiben und miteinander vergleichen.

Warum Bartshampoo oder Bartseife anstatt eines herkömmlichen Shampoos?

Je länger der Bart, desto Pflegebedürftiger ist er. Auf Gewisse Bartpflege Produkte wie ein gutes Bartshampoo, oder eine spezielle Bartseife kann auf Dauer nicht verzichtet werden.

Shampoo’s für das Haupthaar sorgen meist für die Entfettung der Haare und sind natürlich in Ihrer Beschaffenheit entsprechend konzipiert. Diese entfettende Wirkung, die für das Haar auf dem Kopf ja durchaus erwünscht ist, verhält sich bei der Gesichtspflege jedoch als vollkommen ungeeignet. 

Die Anwendung eines herkömmlichen Shampoos im Gesicht, führt unmittelbar zu struppig, strohigen Barthaaren und trocknet zudem auch die Gesichtshaut aus. 

Barthaar und Gesichtshaut verlangen eher nach einer zusätzlichen Ölung, also genau gegenteilig zum Hauptaar.

Für diesen Pflegebereich gibt es spezielle Bartseifen und Bartshampoos. Sie sind speziell für die Bedürfnisse des Gesichtshaares entwickelt und schonen gleichzeitig die Haut. Dabei setzen Hersteller meist auf ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe.

Unterschied zwischen Bartseife & Bartshampoo – Wann verwende ich was?

Bartseife und Bartshampoo unterscheiden im Wesentlichen in ihrer Wirkung und ihren Inhaltsstoffen.

Während Bartseife eher eine reinigende Wirkung hat, so wie man es von einer Seife ja auch erwartet, hat das Bartshampoo eher eine pflegende Wirkung.

Natürlich pflegt auch die Anwendung von Bartseife den Bart. Und der Einsatz eines Bartshampoos hat auch einen reinigenden Effekt.

Dennoch sollte man sich bei der Wahl des geeigneten Produkts die Frage stellen, ob der eigene Bart eher Pflegebedürftig ist, weil er z.B. zur Schuppenbildung oder ähnlichem neigt, oder ob die reinigende Wirkung im Vordergrund steht. Das könnte z.B. aufgrund von Verunreinigungen im Alltag durch Hobby oder Beruf der Fall sein.

Bartseife & Bartshampoo | Die besten Produkte im Test

Diesen Vergleich verschiedener Produkte werde ich regelmäßig mit neuen Erfahrungen erweitern. Berücksichtigt werden in diesem Test die Pflege- und Reinigungswirkung, sowie Duft, Aroma und mein subjektives Gefühl bei der Anwendung.

Das 1 – 5 Sterne Rating stellt dar, wie ich das Preis-Leistung-Verhältnis bewerte.

Bartshampoo BRISK 2in1 im Test

Bartshampoo BRISK 2in1 im Test

Das Bartshampoo von BRISK bekommt man in der Drogerie von nebenan und kostet im 150 ml Kunststoff-Fläschchen unter 5,-€.

Das Shampoo kommt auffallend flüssig aus der Tube, also Obacht bei der Anwendung. Die Dosieröffnung tut zwar ihren Job, dennoch empfiehlt es sich, das Shampoo direkt zwischen den Handflächen zu verreiben und in den Bart einzumassieren.

Beim einmassieren beginnt das Shampoo etwas aufzuschäumen und die Aromen des Produkts verteilen sich. Der Duft selbst wird von Teebaumöl dominiert, was zwar für eine natürliche Zusammensetzung spricht, jedoch dufttechnisch, aus meiner Sicht kein besonderes Highlight darstellt.

„Reinigt das Barthaar sanft und macht es weich“. So steht es auf dem Etikett und sobald man das Shampoo ausgewaschen hat, merkt man direkt schon mal, dass der Bart spürbar weicher geworden ist.

Auch der Effekt einer Reinigung ist nach der Anwendung gefühlt vorhanden, auch wenn ich meinen Bart nicht jedes mal unterm Mikroskop auf Verunreinigung untersucht habe…

Fazit:

Für das Preis-Leistungs-Verhältnis gebe ich dem Produkt 4 von 5 Sterne.

Das Shampoo hält was es verspricht und das zu einem sehr günstigen Preis. Auch bei trockener Gesichtshaut hilft es gegen Schuppenbildung.

Der Duft ist jedoch nicht mein Fall, Teebaumöl hin oder her… Zusätzlich ist das Shampoo recht flüssig, wenn man nicht aufpasst, schafft es nur die Hälfte ins Ziel.

BRISK 2in1 – Bart-Shampoo

  • Pflegt
  • Reinigt
  • Preisgünstig
  • Duft

BROOKLYN SOAP COMPANY Bartshampoo im Test

BROOKLYN SOAP COMPANY Bartshampoo im Test

Das Bartshampoo von der Brooklyn Soap Company habe ich im 200 ml Fläschchen online bestellt und deutlich unter 10,- € bezahlt.

Es landet gut dosierbar in der Handfläche und erinnert von der Konsistenz an ein Haargel.

Sobald man das Shampoo zwischen den Handflächen verreibt und ins Barthaar einmassiert, steigen einem die gut duftenden Aromen in die Nase. Pfefferminze und Rosmarin funktionieren hier, was den Geruch betrifft, sehr gut zusammen.

„Reinigt und kräftigt den Bart, macht ihn weich und geschmeidig.“ Dieses Versprechen findet man auf dem Etikett des Kunststoff-Fläschchens. Was die Punkte reinigt und kräftigt angeht, würde ich das auch direkt so bestätigen. Weich und geschmeidig war mein Bart jedoch nach keiner Anwendung bislang.

Fazit:

4 von 5 Sternen gibt’s für Preis-Leistung.

Das Bartshampoo von der Brooklyn Soap Company duftet wirklich sehr gut und auch der Reinigungseffekt ist spürbar vorhanden.

Meiner Meinung nach hätte man das Produkt besser Bartseife, als Bartshampoo nennen sollen, da die Pflegewirkung (zu mindest bei meinem Bart) nicht spürbar vorhanden war. Mein Bart fühlte sich nach der Wäsche borstig und struppig an.

Nichtsdestotrotz halte ich das BROOKLYN SOAP COMPANY Bartshampoo für ein gutes Produkt und wenn man ein gutes Bartöl im Badezimmer stehen hat, klappt es auch mit dem geschmeidigen Bart!

BROOKLYN SOAP COMPANY Bartshampoo

  • Duft
  • Reinigt
  • Preisgünstig
  • Bartpflege

A.P. Donovan Bartshampoo im Test

Bartshampoo 2

Das A.P. Donovan Bartshampoo wird in Deutschland hergestellt und es kommen ausschließlich zertifizierte Bio-Öle zum Einsatz. Es enthält einen speziell für das Barthaar entwickelten Reinigungs- und Wirkstoffkomplex. Milde Zuckertenside und feuchtigkeitserhaltende Bestandteile auf Olivenölbasis garantieren gründliche Sauberkeit bei maximaler Pflege. Gleichzeitig kräftigt ein Extrakt aus Bio-Rosmarin die Barthaar-Struktur. Das mit der Essenz aus Grapefruitkernen angereicherte Bartshampoo entwickelt einen wohlriechenden Schaum, dessen fruchtiges Aroma Sie durch den Tag (oder die Nacht) begleitet.

Für die besonders gründliche und intensive Reinigung des Bartes ist Bartseife genau das richtige. Nach einem nächtlichen Kneipenbesuch zum Beispiel, riechen nicht nur Klamotten und Haare mächtig nach Qualm sondern auch der Bart. Essens- und Getränkereste bleiben nach so einem Ereignis gern im Bart zurück. Hinzu kommt, dass Produkte wie Bartöl oder Bart Pomade ihre Rückstände im Bart hinterlassen. Was gestern deinen Bart so schön in Form gebracht hat, muss heute wieder ausgewaschen werden. Bei solchen Aufgaben ist ein Bartshampoo schnell überfordert und es muss zur Bartseife gegriffen werden.

Die Anwedung gleicht der des Bartshampoo’s. Einfach eine ausreichende Menge Bartseife zwischen den Handflächen verteilen und in kreisenden Bewegungen in den feuchten Bart einmassieren. Kurz einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen.

Diese Bartseifen empfehlen wir:

Bartseife Cuxhaven

Bartseife

Schonende Reinigung und Pflege – einfach alles, was dein Bart braucht! Diese Bartseife wird in Deutschland hergestellt und ist ideal für die tägliche Anwendung. Zitrone, Meersalz, Öle und weitere wertvolle Inhaltsstoffe befreien deine Haut von Schmutz und Kalk ohne sie auszutrocknen, desinfizieren und bereiten den Bart optimal für den Einsatz von Bartöl vor. Dein Bart fühlt sich weich und gepflegt an, während der erfrischende Duft für einen kräftigen Energie-Kick sorgt.

AOK Beard Wash

Bartseife 1

Die spezielle Kombination aus natürlichen Wirkstoffen dieser Bartseife sorgt für eine äußerst gründliche Bartreinigung und ist dabei schonend zur Haut. Die milden Zuckertenside und feuchtigkeitserhaltende Wirkstoffe aus Kokosölbasis sind dabei besonders wirksam. Das Bio-Malzextrakt kräftigt das Barthaar, während die Öle von Grapefruit und Vetiver erfrischend wirken und einen männlichen Duft hinterlassen.

Bartseife & Bartshampoo anwendung

Je nach Barttyp sollte der Bart alle zwei bis drei Tage mit einer Bartseife oder einem Bartshampoo gereinigt werden.

Dazu sollte dein Bart zunächst mit lauwarmem Wasser vorgespült werden. Dann schnappst du dir das Pflegeprodukt deiner Wahl und verreibst eine angebrachte Menge zwischen deinen Handflächen. Im Anschluss die Bartseife oder das Bartshampoo in den Bart einmassiert werden.

Das Ganze kannst du nun erstmal ein bis zwei Minuten einwirken lassen. Danach muss der Bart gründlich mit lauwarmem Wasser ausgespült werden.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar