Kinnbart flechten | Schritt für Schritt zum perfekten Bart-Zopf

Kinnbart flechtenDen Kinnbart flechten wie ein wahrer Wikinger. Der zum Zopf geflochtene Kinnbart ist wahrhaftig eine Legende unter den Bartstilen. Sofort denkt man an majestätische Bilder von prächtigen Bart-Zöpfen im Stil der frühmittelalterlichen Seeräuber. Um einen langen Kinnbart ordentlich zum Zopf flechten zu können ohne das Barthaar auf Dauer zu schädigen, bedarf es jedoch einiger Vorraussetzungen, die weniger Mittelalterlich sind.

Die Kunst des Flechtens allein reicht jedenfalls nicht aus, um einen geflochtenen Kinnbart dauerhaft perfekt aussehen zu lassen. Damit das gelingt, sollte der Bart vor dem Flechten entsprechend vorbereitet werden.

Mit dieser Anleitung zum Kinnbart flechten möchten wir Schritt für Schritt erklären, wie der perfekte Bart-Zopf gelingt und auch dauerhaft gut aussieht.

Kinnbart flechten – wie fange ich an?

Kinnbart Konturen außenZunächst solltest du genau festlegen, welchen Bereich du wachsen lassen musst, um später einen anständigen Zopf flechten zu können. Logischerweise wird für einen gescheiten Zopf auch ein gewisses Volumen an Barthaar benötigt. Definiere zunächst die beiden äußeren Konturen, links und rechts von deinem Kinn.

Das Barthaar folgender Bereiche rund um dein Kinn solltest du wachsen lassen:

  • Kinnbart zum flechten wachsen lassenden Bereich von der Unterlippe zum Kinn
  • das Barthaar unterm Kinn bis hin zum Kehlkopf
  • beide Seiten abwärts der Mundwinkel bis zu den Außenkonturen

Wie lang muss der Bart sein, damit man ihn flechten kann?

Sobald das Barthaar eine Länge von 10cm erreicht hat, kann man es bereits einen zu einem kleinen Zopf flechten. Sonderlich beeindruckend wird das dann jedoch noch nicht aussehen. Um aus deinem Kinnbart einen anständigen Zopf flechten zu können, sollte er mindestes 30cm lang sein. Wie lange du den Bart dafür wachsen lassen musst, verrät dir unser Bartwachstums-Rechner. Bedenke, dass dein Bart durch das Flechten ca. 1/3 an Länge einbüßen wird.

Wichtig! Die Bartpflege während der Wachstumsphase

Damit sich das Barthaar später gut zu einem Zopf flechten lässt, muss es gesund und geschmeidig sein. Ein krauser und schuppiger Bart lässt sich nunmal nicht dauerhaft zum Zopf gebunden tragen. Auch aus Hygienegründen ist eine Bartpflege-Routine unerlässlich.

Diese drei Pflege-Tipps sollten während der Wachstumsphase beachtet werden:

  1. Wasche deinen Bart jeden zweiten Tag mit Bartseife oder Bartshampoo
  2. Behandle Bart und Gesichtshaut jeden zweiten Tag mit Bartöl
  3. Bürste deinen Bart täglich mit einer Bartbürste vom Ansatz zu den Spitzen

Kinnbart flechten – In 10 simplen Schritten zum Bartzopf!

  1. Du hast deinen Kinnbart mind. 25cm lang wachsen lassen
  2. Gib etwas Bartöl auf deinen Bart und bürste ihn im Anschluss gut durch
  3. Nun unterteilst du deinen Kinnbart in drei gleich große Stränge
  4. Fixiere zunächst den Mittelstrang, indem du ihn unterm Kinn ein paar mal um sich selbst drehst und im Anschluss mit einem Bartgummi fixierst
  5. Wiederhole diesen Schritt mit dem linken und dem rechten Außenstrang
  6. Der Flechtrythmus beginnt indem du den rechten Strang über den Mittelstrang legst, der sich dann in der Mitte befindet
  7. Daraufhin legst du linken Strang über den mittigen Bartstrang
  8. Nun wieder rechts über die Mitte und dann links über die Mitte. Uns so setzt du den Rythmus weiter fort
  9. Am Ende angekommen muss der Zopf nur noch mit einem Bartgummi fixiert werden
  10. Die in Schritt 3. und 4. gesetzten Bartgummis können nun nach Bedarf entfernt werden

Bartzopf mit Bartperlen befestigen

Wer seinen Bartzopf optisch zusätzlich etwas aufwerten möchte, kann Bartperlen nutzen um ihn zu befestigen. Bartperlen gibt es u.a. aus Holz, Metall und weiteren verschiedenen Materialien.

Zum Befestigen einer Bartperle sollte der Zopf zunächst wie oben beschrieben mit einem Bartgummi fixiert werden. Dann nimmt man am besten ein Stück Garn, ca. 30cm lang, und legt es über einander. Nun zieht man das Garn am Knickpunkt durch die Bartperle, sodass am anderen Ende der Perle eine Schlaufe entsteht. Durch diese Schlaufe kann nun der Bart gezogen werden bis die Schlaufe direkt am Bartgummi positioniert ist. Nun einfach die Schlaufe festziehen und den Bart durch die Perle ziehen. Fertig!

Kinnbart flechten – Fazit:

Wenn man die Geduld und Ausdauer aufbringt seinen Kinnbart entsprechend lange wachsen zu lassen, wird das am Ende lohnend honoriert! Sofern die drei o.g. Pflege-Methoden während der Wachstumsphase beachtet worden, ist nun eine Vielzahl an geflochtenen Bartstilen möglich.

Nachdem man das von uns beschriebene Französische Geflecht erlernt hat, kann man viele weitere Varianten nutzen um einen Kinnbart zu flechten.

Kinnbart flechtenEs könnten z.B. ein linker und ein rechter Bartstrang zu einem Zopf geflochten werden. Zu einem sogenannten „Sparrow“ wie ihn Johnny Depp in Pirates of the Caribbean getragen hatte.

 

 

Ähnliche Beiträge